Online-Forum
19. Januar 2022

Referierende

Es erwartet Sie ein ausgewiesenes Referententeam aus Recht und Praxis.

Beatrice Potisk

lic. iur., Bereichsleiterin Human Resources (HRM), 2. Stv. Direktorin
Schutz & Rettung Zürich

Beatrice Potisk ist seit 2013 als Bereichsleiterin HRM bei Schutz & Rettung Zürich (SRZ) tätig. Diese Dienstabteilung des Sicherheitsdepartements vereinigt die Berufs- und Milizfeuerwehr, den Rettungs- und Verlegungsdienst sowie die Einsatzleitzentrale für die Notrufe 118 und 144. Ausserdem gehören Zivilschutz, Feuerpolizei und ein Ausbildungszentrum mit angegliederter Höherer Fachschule für Rettungsberufe zur grössten Rettungsorganisation der Schweiz. Vor ihrem Eintritt bei SRZ war sie bei der Stadtpolizei Zürich als Kommissariatsleiterin tätig und wechselte nach dem Abschluss der Ausbildung zur Leiterin Human Resources 2011 innerhalb der Stadtpolizei Zürich in den Personaldienst als Personalbereichsleiterin und stellvertretende Personalchefin. In ihrer aktuellen Funktion sind ihr die Abteilungen Personal, Personal- und Organisationsentwicklung und Nachsorge/HR-Projekte zugeordnet. Im Weiteren ist sie aktuell Vorsitzende der Paritätischen Schlichtungsstelle der Stadt Zürich.

Reto Fanger

Dr. iur., Rechtsanwalt
ADVOKATUR FANGER

Reto Fanger ist seit 2003 in der gesamten Schweiz als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt ICT-, Daten-, Medien- und Arbeitsrecht tätig, seit 2011 in seiner eigenen Kanzlei ADVOKATUR FANGER Luzern. Er erbringt für Unternehmen in diesen Tätigkeitsgebieten beratende Dienstleistungen (inklusive Schulungsworkshops) und vertritt sie bei Bedarf in der ganzen Schweiz vor Verwaltungs-, Strafuntersuchungs- sowie Gerichtsbehörden. Reto Fanger hält als Speaker regelmässig Referate für Unternehmen und im Rahmen öffentlicher Weiterbildungsveranstaltungen.
Seit 2019 ist Reto Fanger Founding Partner sowie Director Legal & Compliance der Swiss Business Protection AG.
Als externer Auditor/Juristischer Fachexperte der Schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme (SQS) ist Reto Fanger seit 2014 regelmässig für die Zertifizierung von Datenschutz- und Informationssicherheits-Managementsystemen (GoodPriv@cy, ISO/IEC 27001, ISO/IEC 27017, ISO/IEC 27018) bei verschiedenen Unternehmen in der Schweiz im Einsatz.

Anina Kuoni

Dr. iur., Advokatin, Fachanwältin SAV Arbeitsrecht
BERETTA KUONI GmbH

Anina Kuoni ist Rechtsanwältin mit Tätigkeitsschwerpunkten im Arbeits- und Vertragsrecht. Sie berät Unternehmen und Privatpersonen in sämtlichen Belangen des Arbeitsrechts und vertritt ihre Klienten im privaten und öffentlichen Arbeitsrecht vor Gerichten und Behörden.

Markus Marthaler

Leiter der Abteilung Personal- und Organisationsentwicklung
Schutz und Rettung Zürich

Markus Marthaler ist seit 2013 als Leiter der Abteilung Personal- und Organisationsentwicklung bei Schutz und Rettung Zürich tätig. Er ist ausserdem Inhaber der Marthaler-Partner GmbH, wo er im Rahmen einer nebenberuflichen Tätigkeit in der Rolle des "Hofnarren" CEO's und andere LeistungsträgerInnen in unternehmerischen und persönlichen Prozessen unterstützt. Zudem engagiert sich der ausgebildete Notfallpsychologe für weitere Blaulichtorganisationen in Krisensituationen und ist Autor diverser Sachbücher. In seiner weiteren beruflichen Laufbahn war der diplomierte Psychologe in verschiedenen internationalen Unternehmungen und dabei auch als Direktor sowie Vice-President Human Resources im In- und Ausland tätig.

Jérôme Oguey

Betriebsökonom FH, Certified Coach ICF PCC & EMCC ITCA, DAS in angewandter Psychologie, Coach, Dozent, Sparring-Partner und Trainer
Gründer und Geschäftsführer INLEAD

INLEAD steht für Inclusive Leaders – also für inklusiv agierende Führungskräfte – und setzt sich seit 2015 aktiv für Vielfalt- und Inklusionsförderung (D&I) auf der Stufe Management und Führung in der Schweiz ein. Mit INLEAD begleitet und befähigt Jérôme Oguey Führungskräfte und hilft ihnen dabei, das Potenzial ihrer heterogenen Teams und Organisationen zu Gunsten aller zu aktivieren. INLEAD bietet Beratung, Coachings, Trainings, Workshops sowie digitale Lösungen (E-Learning) an.

Tomas Poledna

Prof. Dr. iur., Rechtsanwalt und Inhaber
Anwaltskanzlei Poledna RC

Tomas Poledna ist Rechtsanwalt und Inhaber der Anwaltskanzlei Poledna RC AG sowie Titularprofessor für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Zürich. Er ist vorwiegend im Bereich des öffentlichen Rechts tätig. Zu seinen Arbeitsbereichen gehören Gesundheitsrecht, öffentliches Personalrecht, öffentliche Organisationen (einschliesslich Restrukturierungen), Submissionsrecht, öffentliches Haftungsrecht, , öffentliche Verfahren, Regulierungsfragen, berufliche Vorsorge, Beratung von Gemeinden, Datenschutzrecht und Abgaberecht. Er hat zahlreiche Bücher und Monographien verfasst und ist unter anderem Vizepräsident der Schweizerischen Vereinigung für Verwaltungsorganisationsrecht (svvor).

Martina Pongratz

Bereichsleitung Arbeitsintegration
Stiftung Rheinleben in Basel

Martina Pongratz arbeitet seit 8 Jahren als Coach für Potenzial- und Laufbahnentwicklung. In der Stiftung Rheinleben ist sie spezialisiert auf psychische Erkrankung im Kontext Arbeit. Sie steht im engen Austausch mit Sozialversicherungen und berät Führungspersonen und Personalverantwortliche zu Themen rund um die Arbeitsintegration und Umgang mit psychisch belasteten Mitarbeitenden.

Matthias R. Schönbächler

MLaw Rechtsanwalt
Anwaltskanzlei Seidenhof
Datenschutzbeauftragter des Kantons Luzern

Matthias R. Schönbächler arbeitet als Rechtsanwalt in einer Luzerner Anwaltskanzlei und befasst sich schwerpunktmässig mit Datenschutz- und Onlinethemen. Seit 2018 ist Schönbächler Datenschutzbeauftragter des Kantons Luzern und ist zuständig für die Überwachung der Einhaltung des Datenschutzes in der kantonalen wie kommunalen Verwaltung. Er ist Mitautor des Basler Kommentars zum Datenschutzgesetz und Öffentlichkeitsgesetz und Referent in Datenschutzthemen. Ausserdem ist Matthias R. Schönbächler Gründungsmitglied und Vorstand der Data Privacy Community.

Michel Verde

Dr. iur. Senior Associate, Rechtsanwalt
Eversheds Sutherland AG

Dr. Michel Verde ist als Rechtsanwalt vorwiegend im Arbeitsrecht tätig. Er berät Arbeitgeber in nationalen und in grenzüberschreitenden arbeitsrechtlichen Angelegenheiten, unter anderem in Bezug auf die Gestaltung von Arbeitsverträgen und Reglementen, Arbeitszeitfragen, datenschutzrechtliche Belange, Kündigungen, Umstrukturierungen sowie Konflikte am Arbeitsplatz und internen Untersuchungen. Weiter vertritt er regelmässig sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten vor Gericht, wobei Kündigungsstreitigkeiten sowie Bonus- und Lohnstreitigkeiten einen Schwerpunkt bilden.